Podcast Folge 456: Der steinige Weg zum autonomen Fahren

von
autonomes Fahren
Foto: scharfsinn86 // Adobe Stock

Obwohl sich die Technik enorm entwickelt hat, gibt es bis heute keine regulär für den Verkehr zugelassenen Fahrzeuge, die nur per Computer gesteuert werden. Torben Müller erklärt, warum manche Projekte ins Stocken gerieten und welche Zukunft das autonome Fahren hat.

Sarah arbeitet als Wissenschaftsjournalistin, unter anderem für „P.M.“ und „National Geographic“. Zum Journalismus kam sie über ihr Studium Modejournalismus/Medienkommunikation in München und Berlin. Auf ihrem beruflichen Weg sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich Film und Fernsehen sowie im Marketing. Ihre Interessen liegen vor allem im Tierschutz, Feminismus und in der Kunst – und natürlich im Entdecken von spannenden Geschichten.