Können Wände atmen?

von
City, Town, High Rise
Foto (C): Pixabay
Dass Wärmedämmung für schlechtes Raumklima sorgt, ist ein hartnäckiger Mythos. Jens Schröder von P.M. erklärt heute ein großes Missverständnis der Bauphysik – und seine interessante historische Entstehung.

Wenn du Kontakt mit unserer Redaktion aufnehmen möchtest, nutze bitte diese E-Mail-Adresse: schlau@pm-magazin.de

Sarah arbeitet als Wissenschaftsjournalistin, unter anderem für „P.M.“ und „National Geographic“. Zum Journalismus kam sie über ihr Studium Modejournalismus/Medienkommunikation in München und Berlin. Auf ihrem beruflichen Weg sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich Film und Fernsehen sowie im Marketing. Ihre Interessen liegen vor allem im Tierschutz, Feminismus und in der Kunst – und natürlich im Entdecken von spannenden Geschichten.