Enthält weiße Schokolade überhaupt keinen Kakao?

von
Mythen über Ernährung, Gesundheit, Haushalts-Hacks gibt es viele. In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

Mythos: Weiße Schokolade enthält überhaupt keinen Kakao

Falsch: Weiße Schokolade ist kulinarische Augenwischerei. Denn ebenso wie bei der herkömmlichen braunen Variante ist ihr Grundstoff Kakao. Allerdings sparen sich die Schoko-Fabrikanten bei weißer Schokolade das dunkle Kakaopulver. Stattdessen kommt neben heller Kakaobutter und Milchpulver eine Extraportion Zucker zum Einsatz.

Sarah arbeitet als Wissenschaftsjournalistin, unter anderem für „P.M.“ und „National Geographic“. Zum Journalismus kam sie über ihr Studium Modejournalismus/Medienkommunikation in München und Berlin. Auf ihrem beruflichen Weg sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich Film und Fernsehen sowie im Marketing. Ihre Interessen liegen vor allem im Tierschutz, Feminismus und in der Kunst – und natürlich im Entdecken von spannenden Geschichten.