Isst jeder Mensch im Laufe des Lebens wirklich mehrere Spinnen im Schlaf?

von
Animal, Arachnid, Spider
Foto (C): Pixabay
Mythen über Natur, Haushalts-Hacks, Gesundheit gibt es viele.
In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

Mythos: Jeder Mensch isst im Laufe des Lebens mehrere Spinnen im Schlaf

Falsch: Dieser Mythos gehört zu den besonders ekligen: Ab und zu sollen Schlafende Spinnen verschlucken, die ihnen in den offenen Mund gekrabbelt seien. Doch gibt es dafür keine Belege – sehr wahrscheinlich handelt es sich hier um ein bewusst gestreutes Schauermärchen. Die Indizien sprechen dagegen: Menschen wachen auf, wenn etwas über ihr Gesicht krabbelt – und sie würden die Spinnen eher reflexartig ausspucken als schlucken. Jedoch: Grundsätzlich ausschließen lässt es sich auch nicht. Der Grusel kann weitergehen.

Sarah arbeitet als Wissenschaftsjournalistin, unter anderem für „P.M.“ und „National Geographic“. Zum Journalismus kam sie über ihr Studium Modejournalismus/Medienkommunikation in München und Berlin. Auf ihrem beruflichen Weg sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich Film und Fernsehen sowie im Marketing. Ihre Interessen liegen vor allem im Tierschutz, Feminismus und in der Kunst – und natürlich im Entdecken von spannenden Geschichten.