Die Freiheitsstatue war ursprünglich nicht grün

von
Art, Statue, Sculpture
Foto (C): Pixabay
Mythen über Natur, Psychologie, Gesundheit gibt es viele.
In unserer Rubrik checken wir den Wahrheitsgehalt dahinter!

Mythos: Die Freiheitsstatue war ursprünglich nicht grün

Richtig: Die Statue besteht außen aus Kupferplatten und hatte auch eine entsprechende Farbe. Doch nicht einmal 20 Jahre nach der Errichtung waren die Platten oxidiert, eine grüne Patina überzog die Figur. Das war nicht vorgesehen, doch da die Patina keinen Schaden anrichtet, wurde die Überlegung verworfen, die Figur zu reinigen. Übrigens war die Freiheitstatue eigentlich als Leuchtturm geplant: In der Fackel war ein Scheinwerfer angebracht. Doch das Licht erwies sich als zu schwach und die Statue als für die Funktion ungeeignet.

Sarah arbeitet als Wissenschaftsjournalistin, unter anderem für „P.M.“ und „National Geographic“. Zum Journalismus kam sie über ihr Studium Modejournalismus/Medienkommunikation in München und Berlin. Auf ihrem beruflichen Weg sammelte sie auch Erfahrungen im Bereich Film und Fernsehen sowie im Marketing. Ihre Interessen liegen vor allem im Tierschutz, Feminismus und in der Kunst – und natürlich im Entdecken von spannenden Geschichten.